• Folie6
  • Folie3
  • Folie5
  • Folie4
  • Folie2
  • neu1
  • IMG 17
  • neu2
  • Folie1

Noch offene Fragen konnten nun geklärt werden (23.04.2020)

(Harry Wunschel) In der letzten Information des vlbs vom 21.04.2020 gab es noch einige widersprüchliche Aussagen und ungeklärte Antworten. Anbei nun ein paar hoffentlich klärende Hinweise, die vor Tagen noch nicht abschließend zu bekommen waren.

Aussage aus dem Bildungsministerium: Der Hygieneplan und damit der Gesundheitsschutz steht an erster Stelle, die unterrichtliche Situation muss sich daran anpassen und nicht umgekehrt. Deshalb sind trotzt der Vorgaben zum Präsenzunterricht von Klassen individuell andere Lösungen möglich und notwendig, die von Schule zu Schule verschieden sein können. Kann der Schulträger über zwei bis drei Tage trotz Hinweis aus der Schule nicht seinen Teil des Hygieneplans erfüllen (z. B. kein Desinfektionsmittel mehr), so muss die Schule dies der ADD melden. Die ADD wird dann in Abstimmung mit dem
Gesundheitsamt die Schule schließen müssen.

Weiterlesen

Informationen zu anstehenden Prüfungen und zum Unterrichtsbeginn (18.04.2020)

1. Dienstbesprechungen
(Harry Wunschel) Zur Umsetzung der schrittweisen „Öffnung“ der BBS sollen in der Woche vom 20.4.2020 bis 24.04.2020 Dienstbesprechungen stattfinden (und in der Woche darauf weitere). Die Schulen werden die Einladungen sehr zeitnah versenden müssen, da noch nicht alle notwendigen Informationen zur Umsetzung der Unterrichtsorganisation an die Schulen gegangen sind. Erst zu Beginn der nächsten Woche werden weitere wichtige Informationen aus dem Bildungs-ministerium und der ADD erwartet. Erst zu diesem Zeitpunkt werden darüber hinaus Einzelheiten zum Hygieneplan (abgestimmt mit den Schulträgern) den Schulen bekannt gegeben.

Weiterlesen

Informationen zum Unterricht nach den Osterferien, zu den Prüfungen der Anwärterinnen und Anwärter und zur Anwendungsbetreuung (10.04.2020)

(Harry Wunschel) Ob und wie der Unterricht nach den Osterferien aussehen kann, wird wohl maßgeblich durch die Entscheidung der KMK am 16.04.2020 bestimmt. Sicher scheint nach derzeitigem Stand wohl zu sein, dass der Unterricht nicht sofort von „0 auf 100“ hochgefahren wird.

Auch wenn erst eine Rückversicherung im Bildungsministerium eingeholt werden muss, sollte keine Generallösung für alle Schularten geplant werden. So wird darüber nachgedacht, zuerst die Abschlussklassen, inklusive BVJ und BF1, in die Schulen zurückzubringen. Dabei sollen die Abschlussklassen in ihren Prüfungsfächern unterrichtet werden. Wenn die Abschlussprüfungen abgeschlossen sind, könnten weitere Klassen in den Schulbetrieb zurückgeführt werden.

Weiterlesen

Der vlbs versucht widersprüchliche Aussagen zu klären (21.04.2020)

(Harry Wunschel) Fragen zur Öffnung der Schulen, Einbestellung von Klassen und Fragen zum Gesundheitsschutz überschlagen sich und entstandene widersprüchliche Aussagen versucht der vlbs zu klären. Hier der Stand vom 20.04.2020:

Weiterlesen

Der vlbs ist für Präsenzunterricht bestimmter Klassen an berufsbildenden Schulen (14.04.2020)

(Harry Wunschel) Der vlbs fordert bei einer schrittweisen Öffnung der berufsbildenden Schulen dringend den Gesundheitsschutz für Schülerinnen und Schüler, aber auch für die Lehrkräfte im Blick zu behalten. Die BBS haben die größten Schülerzahlen pro Schule und die durchschnittlich ältesten Lehrkräfte aller Schularten, weshalb der vlbs zur besonderen Vorsicht bei einer Schulöffnung mahnt!

Weiterlesen

Wie geht es mit der Notengebung und den Abiturprüfungen weiter?

(Harry Wunschel) Für einige Schulen beginnen ab Montag die Osterferien, für andere Schulen erst Mitte der nächsten Woche. Doch in allen Fällen haben die Lehrkräfte ihr Arbeitslimit schon weit überschritten und benötigen dringend eine Auszeit. Leider wird diese Auszeit nicht für alle Lehrkräfte möglich sein, da beispielweise Aufgaben für sehr wahrscheinlich notwendige Nachprüfungen erstellt werden müssen.

Weiterlesen

Archiv2

BvLB

DBB

NEWSLETTER