Unsere Leistungen für Sie

Der vlbs bietet

innerhalb eines leistungsgerechten und sozialen Mitgliedsbeitrages:

  • persönliche Betreuung und Beratung in allen beruflichen, rechtlichen und sozialen Belangen
  • Ansprechpartner in jeder Schule, in den Orts- und Bezirksverbänden, in seinen Fachausschüssen sowie im Landesverband
  • Rechtsberatung und Rechtsschutz in dienstlichen Angelegenheiten
  • Diensthaftpflichtversicherung einschließlich der Absicherung des Schlüsselrisikos.
    Die Diensthaftpflichtversicherung beinhaltet folgende Deckungssummen:
    • 2.000.000 EUR für Personen- und Sachsschäden,
    • 100.000 EUR für Vermögensschäden,
    • 20.000 EUR für Schäden durch Verlust von Dienstschlüsseln,
    • 10.000 EUR für Schäden am Eigentum der Schule.
  • Eine fast jährlich aktualisierte, gedruckte Rechtssammlung mit allen im Schulalltag benötigten Vorschriften aus dem Bereich der berufsbildenden Schulen.
  • Einen kostenlosen Online-Zugang zur vlbs Rechtssammlung PLUS. Die Online Rechtssammlung wird bei Änderungen von Gesetzen und Vorschriften zeitnah überarbeitet, sodass Sie stets auf dem Laufenden sind.
  • Aktuelle Informationen in verbandseigenen Rundschreiben, Broschüren, Plakaten und den monatlich erscheinenden Zeitschriften:
    - vlbs aktuell (die Informationsbroschüre des vlbs in Rheinland-Pfalz)
    - Bildung und Beruf (herausgegeben vom BvLB)
    - Durchblick des DBB mit den regionalen Seiten für Rheinland-Pfalz
    - Aktiv im Ruhestand des BRH (Bund der Ruhestandsbeamten und Hinterbliebenen).

Beiträge (Stand 13.02.2019)

Der sozial gestaffelte Beitragssatz (entsprechend der Satzung) ergibt sich aufgrund der Grundgehälter - Stand Januar 2014 - 0,4 % vom Grundgehalt der 7. Erfahrungsstufe. Zu beachten ist dabei, dass die letzte Beitragsanpassung zum 01.07.2002 erfolgte.
In den Verbandsbeitragssätzen des vlbs sind

  • eine Diensthaftpflichtversicherung,
  • eine Dienstrechtschutzversicherung,
  • eine Lehrer-Schlüsselversicherung ,
  • ein 10%-iger Ortsverbandsanteil sowie
  • die Beiträge an DBB, BvLB und den Bund der Ruhestandsbeamten und Hinterbliebenen enthalten.
Besoldungsgruppe Grundgehalt
7.Stufe
gerundet 0,4%
monatl. Satz
vlbs
Monats-
Beitrag
zum Vergleich:
GEW(0,8% monatlich)
A9 / E9 Stufe 3 2999,36 € 2999,00 € 12,00 € 12,00 €  
A10 / E10 Stufe 3 3274,56 € 3275,00 € 13,10 € 13,10 €  
A11 / E11 Stufe 3 3581,34 € 3581,00 € 14,30 € 14,30 €  
A12 / E12 Stufe 3 3905,34 € 3905,00 € 15,60 € 15,60 €  
A13 / E13 Stufe 3 4359,58 € 4360,00 € 17,40 € 17,40 € 34,80 €
A14 / E14 Stufe 3 4716,92 € 4717,00 € 18,80 € 18,80 €  
A15 / E15 Stufe 3 5182,31 € 5182,00 € 20,70 € 20,70 €  
A16 / E15Ü Stufe 2 5731,87 € 5732,00 € 22,90 € 22,90 €  

Lehrkräfte mit reduzierter Stundenzahl zahlen den entsprechend anteiligen Beitragssatz.

  • Lehramtsanwärterinnen und -anwärter sowie Studentinnen und Studenten zahlen monatlich 3,00 €.
  • Ehrenmitglieder sind von der Beitragszahlung befreit.
  • Lehrkräfte in Altersteilzeit zahlen 80 % entsprechend ihrer Stundenzahl (Block,- bzw. Teilzeitmodell).
  • Pensionärinnen und Pensionäre zahlen 50 % des monatlichen Beitragssatzes.

Im Pensionärsbeitrag enthalten ist die Mitgliedschaft im Bund der Ruhestandsbeamten und Hinterbliebenen (BRH) im Deutschen Beamtenbund mit allen Rechten

  • Beratung in Fragen des Beamten-, Versorgungs- und Beihilferechts
  • Rechtschutz und
  • Bezug der Zeitschrift "Aktiv im Ruhestand" enthalten

 vlbs-Verbandsbeiträge können als Werbungskosten vom steuerpflichtigen Einkommen abgesetzt werden. Als Beleg gilt der Abbuchungsausdruck auf dem Kontoauszug.

Möchten Sie unserem Verband beitreten?
Sie können hier unser Beitrittsformular ausdrucken und ausgefüllt an die vlbs-Landesgeschäftsstelle, Adam-Karillon-Str. 62, 55118 Mainz senden.

Bitte informieren Sie sich auch über unsere Satzung und die Information für Mitglieder zur Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Archiv2

BvLB

DBB

Berufsbildungskongress 2019